Kosteninformation

Das Rechtsanwaltshonorar wird grundsätzlich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) abgerechnet auf Basis des Gegenstands- bzw. Streitwerts, falls es nicht zum Abschluss einer individuellen schriftlichen Honorarvereinbarung kommt. Über die Berechnung und Höhe des Honorars, soweit zum Zeitpunkt der Mandatserteilung absehbar, welche einzelnen Gebühren voraussichtlich anfallen werden, erteile ich vorab gerne Auskunft. Das Honorar für die Erstberatung für Verbraucher ist gem. § 34 Abs. 1 S. 3 RVG auf höchstens 190,-- € zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer begrenzt, wenn nicht ausdrücklich schriftlich ein höheres Honorar vorher vereinbart wird.

Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, kläre ich deren Eintrittspflicht und erledige ggf.  die Korrespondenz mit ihr.